Im Juni geht es los. Nach der abgesagten Saison 2020 soll ab 5. Juni 2021 wieder Football gespielt werden. Bei der Planung hat man dabei gegenüber den Vorjahren Änderungen vorgenommen, um möglichen Einflüssen aus der Corona-Pandemie besser begegnen zu können.

Die GFL2 Nord (acht Teams) wird im Grundschema in zwei Staffeln mit je vier Mannschaften aufgeteilt. Das bedeutet, dass die Longhorns mit den Düsseldorf Panthern, Solingen Paladins und Assindia Cardinals in einer Gruppe spielen. Die andere Gruppe setzt sich aus den Lübeck Cougars, Rostock Griffins, Hamburg Huskies und Berlin Adlern zusammen.

Die Longhorns spielen gegen die Teams der eigenen Staffel ein Hin- und Rückspiel, gegen die Teams aus der anderen Staffel jeweils nur ein Spiel. Zweimal geht es für die Horns in den Norden (Rostock, Lübeck), die anderen beiden Nord-Teams (Hamburg, Berlin) kommen nach Langenfeld.