Der AFVD hat die Verantwortlichen der GFLJ Teams aufgerufen, Spieler für einen erweiterten Kader der Jugendnationalmannschaft zu benennen. Diese sollen sich (nach aktuellem Plan) am Pfingstwochenende zu einem Camp treffen.
Gesucht werden Spieler der Jahrgänge 2003 und 2004, die für eine geplante Europameisterschaft der besten U19 Teams in 2022 spielberechtigt sind.
In Abstimmung mit seinen Koordinatoren Michel Fritsche (Offense) und Nino Mavaro (Defense), aber auch unter Einbeziehung von U16 Head Coach Manuel Ising, hat U19 Head Coach Jürgen Lengling folgende Spieler an die Verantwortlichen des AFVD gemeldet:
Hendrik Bolz (DB), Robin Hüttermann (DB), Felix Canevi (LB), David Cramer (LB), Pasquale Fronholt (OL), Vitali Killdau (OL), Jan Berning (TE), Ole Vombrock (TE), Yuvraj Dhillon (WR), Lance Haeselbarth (WR), Timo Köhler (WR), Toni Wolkahof (WR)

Bernd Joch, Jugend-Sportdirektor der Horns: „Wir freuen uns, dass es mit der Nationalmannschaft weitergeht und unsere Jungs ein Teil davon sein werden. Unsere Coaches versuchen die Spieler stetig weiterzuentwickeln, damit sie sich mit den Besten in Deutschland messen können“.

Wer Interesse am Programm der Longhorns hat, kann sich an Head Coach Jürgen Lengling wenden: headcoachu19@langenfeld-longhorns.de

Neueinsteiger aber auch erfahrene Spieler sind jederzeit Willkommen.