Die Longhorns verlieren das NRW Spitzenspiel der GFL2 Nord gegen die Düsseldorf Panther mit 29:45

Die Longhorns fanden nicht so recht ins Spiel, oft musste man sich per Punt vom Ball trennen, da die Defensive der Düsseldorf Panther auf die Angriffsbemühungen der Longhorns gut eingestellt war. Die Panther hingegen fanden die richtigen Mittel, um die Führung zum Halbzeitstand von 7:27 auszubauen.

Erst in der zweiten Halbzeit startete, wie beim letzten Heimspiel, die Aufholjagd. Die Longhorns Defense kam durch eine Inteception von Yannick Steger zu ihrem ersten Touchdown. Doch der Vorsprung der Panther konnte nur zwischenzeitlich auf 13 Punkte, also zwei Touchdowns verkürzt werden.

Nächste Woche gibt es in Düsseldorf die Chance zur Revanche für die Longhorns. Hier wird sich entscheiden, ob man im Kampf um die obersten Plätze noch ein Wörtchen mitreden kann.

Langenfeld Longhorns – Düsseldorf Panther 29:45 (00:07/07:20/00:07/22:11)

1. Viertel
00:07 – DP – J.Okike 11 yd Pass von M.Eubank (PAT D.Severin)
2. Viertel
00:14 – DP – S.Barelds 64 yd Pass von M.Eubank (PAT D.Severin)
07:14 – LL – J.McClam 59 yd Lauf (PAT Y.Steger)
07:21 – DP – S.Barelds 48 yd Pass von M.Eubank (PAT D.Severin)
07:27 – DP – J.Okike 7 yd Pass von M.Eubank (2PC L.Wevelsiep Pass nicht gut)
3. Viertel
07:34 – DP – J.Okike 39 yd Pass von M.Eubank (PAT D.Severin)
4. Viertel
13:34 – LL – R.Grassmann 8 yd Pass von M.Fritsche (PAT Y.Steger nicht gut)
21:34 – LL – Y.Steger 85 yd Interception Return (2PC J.McClam gut)
21:42 – DP – A.Bare 65 yd Pass von M.Eubank (2PC D.Caulker gut)
29:42 – LL – J.McClam 24 yd Pass von M.Fritsche (2PC M.Fritsche)
29:45 – DP – D.Severin 37 yd Field Goal