Auch im zweiten Spiel der Saison gab es für die U19 der Longhorns einen Sieg. Gegen ein tapfer kämpfendes Team der Dortmund Giants gewannen die jungen Horns am Ende deutlich mit 42:0.

Das Spiel begann mit einem gemeinsamen Einlauf beider Teams und einer Schweigeminute auf dem Feld für einen Spieler der Giants, der überraschend an Vorabend verstorben war. Da es für die Seniors der Longhorns das letzte Heimspiel in ihrer U19 Saison war, wurden diese einzeln vorgestellt.

Im Spiel selber knüpften die Horns dann an das gute Spiel gegen Essen an und ließen dem Gegner weder in Offense, Defense noch in den Special Teams eine Chance. Die Coaches brachten bereits Mitte des 2. Quarters Back Ups zum Einsatz, zur Halbzeit lag man dann bereits deutlich mit 33:0 in Führung.

Leider wurde das Spiel dann am Ende des 3. Quarters von den Schiedsrichtern für beendet erklärt, da sich Dortmund nicht mehr in der Lage sah, das Spiel zu beenden.

Am Montag erreichte die Longhorns dann die Nachricht, dass die Giants ihr Team vom Ligabetrieb zurückziehen, was bedeutet, dass das für den 11. September geplante Rückspiel in Dortmund nicht stattfinden wird. Somit hat man jetzt drei Wochen Zeit sich auf das letzte Spiel der kurzen Saison am 26. September bei den Assindia Cardinals vorzubereiten.