Am 1. Mai machte sich die U13 auf den Weg nach Bonn zu den Gamecocks, wo das erste Ligaturnier ausgetragen wurde.

Zu Gast waren die Wesseling Blackvenom, die Spielgemeinschaft Black Ravens/Fighting Miners und die Langenfeld Longhorns.

Das erste Spiel bestritten die Longhorns gegen die Wesseling Blackvenom. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten beider Mannschaften konnten die Longhorns die ersten Punkte erzielen. Das Spiel blieb sehr ausgeglichen und beide Seiten konnten sich von ihrer besten Seite zeigen. Am Ende setzten sich die Horns mit 24:16 durch und hatten den ersten Sieg im ersten Spiel der Saison eingefahren.

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es auch schon in das nächste Spiel gegen die Gastgeber, die Bonn Gamecocks. Bonn hatte in ihrem ersten Spiel gegen die SG Black Ravens/Fighting Miners gewonnen. Leider musste Bonn aufgrund einiger Verletzungen aus dem ersten Spiel mit einem verringerten Kader gegen die Longhorns antreten. Aufgrund weiterer Verletzungen bei den Gamecocks wurde in Absprache mit dem HC der Bonner, dem HC der Langenfelder und den Schiedsrichtern sowie unter Berücksichtigung der Gesundheit der Kinder entschieden, dass Bonn zurückzieht und das Spiel 20:0 für Langenfeld gewertet wird. Die zweite Halbzeit wurde dann als Scrimmage beendet. So konnten nochmal Spieler beider Mannschaften einige Drives üben und Spielzüge für die kommenden Herausforderungen testen.

Die U13 Jugend der Langenfeld Longhorns konnte einen erfolgreichen ersten Spieltag mit zwei gewonnenen Spielen verbuchen. Ein Dank geht an die Bonn Gamecocks für die Organisation sowie alle Beteiligten für einen tollen Spieltag … und natürlich auch an den HC der Longhorns U16, Manuel Ising, der die Coaches-Crew unterstütze.

Am 26. Mai 2022 findet dann das Heimturnier der Longhorns im Jahnstadion Langenfeld statt. Beginn 11.00 Uhr!