Am Sonntag geht es endlich wieder los. Start in die GFL-Saison 2022. Und es kommt direkt zum Duell mit dem Nachbarn aus der Klingenstadt.

Die Vorbereitung der Longhorns lief nicht ganz optimal, Trainingscamps mussten abgesagt werden und das Freundschaftsspiel bei den Düsseldorf Panthern wurde kurzerhand zu einem Scrimmage umfunktioniert. Umso mehr darf man gespannt sein, wie das Team um Head Coach Michael Hap ins erste Saisonspiel startet.

Mittlerweile sind alle vier Import-Spieler gelandet. In der Offense werden Ethan Weinstein und Jerusalem Tootoo (beides Wide Receiver), in der Defense Jayden Emberton-Gaines (Linebacker) und Cameron Newsome (Defensive Back) die Horns verstärken. Es gibt noch weitere Neuzugänge, die in den nächsten Tagen vorgestellt werden.

Die Solingen Paladins bestritten ein Freundschaftsspiel gegen die Cologne Crocodiles aus der GFL1, welches zwar verloren ging, was aber nicht zwingend aussagekräftig ist. Auch die Paladins haben sich aus Übersee verstärkt. Besonders Running Back Moses Harris (#24) müssen die Longhorns im Auge behalten. Moses lief bereits im letzten Jahr für Solingen auf und spielte eine sehr starke Saison.

Es ist das 13. Duell mit den Paladins. Die bisherige Bilanz: 10 Mal gingen die Longhorns als Sieger vom Platz, 2 Mal ging der Sieg nach Solingen. Gesamtscore: 374:224. In der vergangenen Saison gewannen die Horns beide Partien: im heimischen Jahnstadion mit 27:19, bei den Paladins 38:9.

Sonntag, 22.05., Solingen Paladins vs Langenfeld Longhorns

Einlass: ab 13.30 Uhr / Kick-Off: 15.00 Uhr / Walder Stadion

LIVESTREAM: https://sportdeutschland.tv/solingenpaladins/gfl2-solingen-paladins-vs-langenfeld-longhorns